Nachschulungskurse ASF bei Verstößen während der Probezeit

Beim erstmaligen Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese für 2 Jahre zunächst nur "auf Probe" erteilt. Das gilt nicht für die Führerscheinklassen AM, L, T und die Mofaprüfbescheinigung.

  • Geldbußen ab 60 Euro führen zu Punkten in Flensburg und damit in häufigen Fällen auch zu einer Maßnahme gegen den Inhaber des Probeführerscheins.
  • Der erste schwerwiegende Verstoß führt zu einem Aufbauseminar und verlängert die Probezeit auf vier Jahre. Diese Nachschulung wird in vier Sitzungen zu je 135 Minuten abgehalten. Zwischen der ersten und zweiten Sitzung findet eine Fahrprobe mit dem Seminarleiter statt.
  • Wer nach dem Aufbauseminar nochmal in der verlängerten Probezeit aufällt, wird schriftlich verwarnt. Ihm wird die freiwillige Teilnahme an einer kostenpflichtigen verkehrspsychologischen Beratung nahegelegt. Die Teilnahme wird dafür mit dem Abzug von zwei Punkten belohnt.
  • Wer danach noch einmal während der Probezeit auffällt, dem wird die Fahrerlaubnis entzogen.


Wir sind Mitglied der
Interessengemeinschaft 

Aufbauseminare Bamberg


Probezeit & Punkteabbau

Hotline 0951-4073-140