Unterweisung und Schulung nach ADR 1.3 und § 27 GGVSEB

Diese Schulung richtet sich an Unternehmen, die nach Kapitel 1.4 ADR Pflichten bei der Beförderung gefährlicher Güter haben. 

Jede Person, deren Arbeitsbereich die Beförderung gefährlicher Güter umfasst, muss nach Kapitel 1.3 ADR und § 27 GGVSEB unterwiesen sein. 


Arbeitnehmer müssen vor der Übernahme von Pflichten unterwiesen werden und dürfen Aufgaben, für die eine erforderliche Unterweisung noch nicht stattgefunden hat, nur unter der direkten Überwachung einer unterwiesenen Person wahrnehmen.

Diese Schulung wird individuell auf die Belange Ihres Betriebes beziehungsweise Ihrer Mitarbeiter abgestimmt.

AV Lisowski

Quelle: Wikimedia "Gefahrgutsymbol Klasse 1"